Die Workshops 2017 … ein Blick hinter die Kulissen – Teil 1 –

Wer mir im Januar gesagt hätte, dass es hier im Atelier eine tolle Session nach der anderen stattfindet, mit unglaublichen Teilnehmern  und dass es einfach zack macht und es auf einmal Juni ist … wow !!!

Was war dass für ein Halbjahr 2017 … und da wir so tolle Sachen gemacht haben, gibt es heute exklusiv für euch, einen kleinen Blick hinter die Kulissen der Food2Shoot Workshops …

Hier gibts ein paar der Top Secret Geheimnisse … und große Neuigkeiten hab ich auch noch im Gepäck …

Los ging es 2017 mit einem Einsteiger Kurs, mit nur vier Teilnehmern, denn dann haben wir wirklich genügend Zeit um tief in die Fragen rund um das Thema „Meine Kamera und die Technik“ einzutauchen, Set-Aufbau und Deko zu beantworten und natürlich ganz viel zu fotografieren.

… und … die erste große Neuigkeit … da immer noch die Nachfrage sehr groß nach den Einsteigerkursen ist, wird es auf jeden Fall noch einen Termin dieses Jahr für alle, die ihre Kamera und die Foodfotografie kennenlernen wollen, geben …

Mit dabei waren in diesem Kurs unter anderem … Jessica von Lecker macht süchtig und Melanie von Sweet Stories aus der Schweiz.

Auch der Ansturm auf die Fortgeschrittenen Kurse war gigantisch … hier sind es pro Workshop zwei Teilnehmer … gerade weil ganz intensiv mit dem Manuellen Modus der Kamera gearbeitet wird … verschiedene Fotografie Stile ausprobiert werden und …

… das Thema Bildbearbeitung (mit verschiedenen Programmen) auf dem Plan steht, das geht am allerbesten in einer kleinen entspannten Runde.

Ein großes Hallo gab es hier natürlich auch, denn im Fortgeschrittenen Kurs 1 war Anja von KuechenMAmpf und Christina von Krimi und Keks (die dort auch gleich einen Bericht über den Workshop im Gepäck hat) mit von der Partie.

… und auch 2017 gibt es bei meinen Kursen das Komplett-Rund-Um-Wohlfühl-Paket … inbegriffen ist immer ein Mittags-Snack (also einmal hoch und runter durch das Buffet) … Süßes zum Kaffee, alle Getränke … und was ihr sonst so noch braucht.

Beim Fortgeschrittenen Kurs 2 wurde kräftig mein Atelier geplündert (natürlich nur zum Fotografieren) … logisch steht bei diesen Workshops der Helle und der dunkle Mody Style auf dem Stundenplan … mit viel Zeit zum Ausprobieren; Besprechen und Austesten.

Hier hatte ich tolle Bloggerkolleginnen zu Gast … Marion von Unterfreunden und Yushka von Sugarprincess.

… und die zweite große Neuigkeit … jawoll, auch im zweiten Halbjahr gibt es noch einen Termin für Fortgeschrittene und natürlich in sehr kleiner Runde mit nur zwei Teilnehmern.

Ihr seht also … hier dranbleiben lohnt sich auf jeden Fall … und weitersagen natürlich auch. Deshalb ganz schnell in den kostenlosen Newsletter eingetragen (seht ihr rechts in der Seitenleiste) … denn nur hier, gibt es (noch vor allen anderen Kanälen) die Termine für die nächsten Kurse … und dann heißt es schnell sein und zuschlagen 😀

Komplett neu, gibt es seit 2017 auch die Personal Coachings … hier geht es nicht nur um Foodfotografie, sondern in erster Linie um die persönlichen Themen des Teilnehmers.

… was ich total spannend finde, denn ich durfte u.a. Dunja von Nähzimmer mit Herz in meinem Atelier begrüßen. Wir haben zusammen Licht in die großen Fragen der Kameratechnik  gebracht und ihre tollen Stoffe und Deko Artikel in Szene gesetzt.

Ein weiteres spannendes Personal Coaching fand mit Kathrin von Käthes Kekse statt … da konnte ich einfach nur staunen was für krasse Keks Kunst sie mitgebracht hatte.

Wir haben zusammen einen ganzen Tag lang ganz viel mit der Kamera ausprobiert, Kekse in Szene gesetzt … gemütlich gegessen … und ganz viele „Aha“ Momente erlebt.

Ihr seht … bei Food2Shoot ist immer was los … und wer jetzt noch Fragen hat, der hüpft schnell mal rüber auf die WORKSHOP SEITE … dort beantworte ich die wichtigsten Fragen.

Für heute sag ich hier „Macht es gut“ … genießt den Kaffee  … und auch hier gilt … wir sehen uns 😀

13. Juni 2017

Advertisements

9 Gedanken zu “Die Workshops 2017 … ein Blick hinter die Kulissen – Teil 1 –

  1. Sehr sehr toll! Die Ergebnisse sind echt der Hammer! Wirklich wahnsinnig großartig mit wie viel Liebe zum Detail, Geschmack und dem perfekten Auge für gute Komposition hier fotografiert wird.
    Ganz großes Kino und danke für den Blick hinter die Kulissen.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    1. Hach ❤ Dankeschön Susanne … ich muss auch sagen, wir haben jedesmal so unglaublich viel Spaß und was die Teilnehmer fotografieren ist der Hammer.
      liebe Grüße zurück
      Andrea

  2. Huhu Andrea!

    Wie toll zu sehen, was die anderen fotografiert haben und ich sehe lauter bekannte Gesichter, wie schön! Käthes Kekse schmachte ich auch immer an, das sind wahre Kunstwerke zum Essen!

    Der Tag hat soooo wahnsinnig viel Spaß gemacht und war viel zu schnell vorbei, wie auch beim ersten Mal. Und ich habe es aufs Titelbild in Deinem Beitrag geschafft, zumindest meine Kamera :-)), freu!

    Die Workshops bei Dir sind jedes Mal ein Highlight und ich freue mich schon jetzt wieder auf den nächsten. Storytelling oder was Dir sonst noch so einfällt – ganz egal, ich bin dabei!

    Ganz liebe Grüße,
    Marion

    1. Marioooooon … du bist ´ne Knutschkugel … dankeschön für die Blümchen … es war aber auch ein toller Tag mit euch zwei … und den ganzen anderen Teilnehmern … und ich bin sehr dankbar, dass ich das so in der Form machen darf
      viele liebe Grüße Andrea

  3. Pingback: Der Fast and Furious schnelle Eistee | zuckerimsalz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s